Larissa Aimée Breidbach

Larissa Aimée Breidbach spielt Schwester Svenja

 

Copyright by VOX

 

  Geboren 17.7.1983/ Mülheim a.d. Ruhr
  Nationalität deutsch
  Wohnort Potsdam
  Augenfarbe braun
  Haarfarbe braun
  Größe 169 cm
  Sprachen Englisch (fließend), Französisch
  Führerschein Klasse B
  Extras Reiten (sehr gut)
Gesang: Chanson, Jazz
     
  Ausbildung
2008-2012 Schauspielstudium an der Hochschule für
Film und Fernsehen "Konrad Wolf", Babelsberg
  Auszeichnungen
Deutscher Schauspielerpreis 2016 in der Kategorie
"Bestes Ensemble" für CLUB DER ROTEN BÄNDER

 

Ensemblemitglied am Hans Otto Theater Potsdam
ab der Spielzeit 2015/16

 
  Ensemblemitglied am Schauspiel Köln
von der Spielzeit 2013/14 bis zur Spielzeit 2015/16
 
2016 GEÄCHTET (A. AKHTAR)
Regie: Elias Perrig, Rolle: Jory
Hans Otto Theater Potsdam
2016 SCHÖNE NEUE WELT (A. Huxley)
Regie: Alexander Nerlich, Rolle: Fanny
Hans Otto Theater Potsdam
2016 DREI SCHWESTERN (A. Tschechow)
Regie: Tobias Wellemeyer, Rolle: Natalja Iwanowna
Hans Otto Theater Potsdam
2016 KRUSO (L. Seiler)
Regie: Elias Perrig, Rollen: G., Cleo, Verrückter Junge,
Hans Otto Theater Potsdam
2015 3000€ (T. Melle)
Regie: Wojtec Klemm, Rolle: Cathrin,
Hans Otto Theater Potsdam
2015 DAS SCHWARZE WASSER (R. Schimmelpfennig)
Regie: Elias Perrig, Hans Otto Theater Potsdam
2015 NUR PFERDEN GIBT MAN DEN GNADENSCHUSS (H. McCoy)
Regie: Niklas Ritter, Rolle: Ruby Bate Hans Otto Theater Potsdam
 
2015 DIE GÖTTLICHE KOMÖDIE (D. Alighieri)
Regie: Sebastian Baumgarten, Rolle: Mädchen,
Schauspiel Köln
2014 DOGVILLE (L. v. Trier)
Regie: Bastian Kraft, Rolle: Martha, Schauspiel Köln
2014 HABE DIE EHRE DEA (I. Amir)
Regie: Stefan Bachmann, Rolle: Die Frau, Schauspiel Köln
2014 DIE PHILOSOPHIE IM BOUDOIR (M. de Sade)
Regie: Andrea Imler, Rolle: Eugenie, Schauspiel Köln
2014 DIE WELT MEIN HERZ UA (M. Salazar)
Regie: Rafael Sanchez, Rollen: Janine Baade, Manuel, Schauspiel Köln
2013 GENESIS (Die Bibel, Teil 1)
Regie: Stefan Bachmann, Rollen: Hagar, Lots Tochter, Rahel, Schauspiel Köln
2013 DER STREIK (Ayn Rand)
Regie: Stefan Bachmann, Rollen: Junge Dame, Cherryl Brooks, Schauspiel Köln
2012

DAS DSCHUNGELBUCH (Musical nach R. Kipling)
Regie: Andreas Lachnit, Rolle: Mogli, Theater Koblenz

 FILM (Auswahl)

2016

  CLUB DER ROTEN BÄNDER
Regie: Sabine Bernardi, Bantry Bay/ VOX
2015 EGON SCHIELE - TOD UND MÄDCHEN (Kino)
Regie: Dieter Berner, Novotnyfilm
2015 CLUB DER ROTEN BÄNDER
Regie: Richard Huber, Bantry Bay/ VOX
2013 WIR MACHEN DURCH BIS MORGEN FRÜH
Regie: Lars Becker, Network Movie/ ZDF
2013 MORDEN IM NORDEN - AUGE UM AUGE
Regie: Torsten Wacker, ndF Berlin/ ARD
2012 NOTRUF HAFENKANTE - GELEGENHEIT MACHT DIEBE
Regie: Oren Schmuckler, Studio Hamburg/ ZDF
2011 WECHSELSPIEL (Kino)
Regie: Moritz R. Schmidt, HFF Produktion/ Diplomfilm
2011 VERONIKA (Kurzfilm)
Regie: Bodo Fürneisen
2010 TATORT - EDEL SEI DER MENSCH UND GESUND
Regie: Florian Froschmayer, Ophir Film/ RBB
2010 SEI WIE ICH WILL (Kurzfilm)
Regie: Christian von Castelberg

 

2009 ATME (Kino)
Regie: Magoscha Siwinska, Nicki Durand, Miller & Mateufla
2008 DÜSSELDORF - MON AMOUR
Regie: Luk Perceval, ZDF
2008-11 diverse Kurzfilme u.a an der HFF Potsdam
2006 WILSBERG - MISSWAHL
Regie: Walter Weber, Cologne Film/ ZDF

 

 

 

Nach oben